Anspruch des Patienten auf die Übernahme von Reisekosten

Zuletzt aktualisiert: 04.12.2020 | Autor: Hautkrebsportal

Regelmäßige Verlaufskontrollen in spezialisierten Zentren sind für Patienten mit einer chronischen Erkrankung essenziell.

Wichtig: Antrag VOR der Fahrt stellen

Wichtig für den Patienten ist: Der Antrag auf Fahrtkostenerstattung sollte bei der Krankenversicherung rechtzeitig vor der Fahrt gestellt werden. Unterstützung kann der Patient auch beim spezialisierten Zentrum erhalten, wenn ihm der dortige Arzt vor der jährlichen Kontrolluntersuchung bzw. dem Behandlungstermin schriftlich bestätigt, dass die medizinische Notwendigkeit dazu besteht.

Öffentliche Verkehrsmittel zumutbar?

Der Arzt kann auch begründen, warum eine Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel aus medizinischer Sicht nicht zugemutet werden kann. Allerdings hat der Patient keinen Rechtsanspruch auf diese Bescheinigung. Welches Verkehrsmittel der Patient benutzen kann, richtet sich vielmehr nach dem individuellen Fall.

Ob es sich bei den regelmäßigen ärztlichen Behandlungsterminen um eine ambulante oder mehrtägig stationäre Untersuchung handelt, ist für die Erstattung der Fahrtkosten nicht von Bedeutung.

Für den für sich auf dieser Webseite befindlichen Links zu anderen Websites, gilt: Es gibt keinerlei Möglichkeit, den Inhalt dieser Seiten zu kontrollieren, da diese völlig unabhängig sind. Aus diesem Grund kann keinerlei Verantwortung für die Inhalte dieser Websites und die Folgen ihrer Verwendung durch die Besucher übernommen werden. Wir bitten Sie aber, uns umgehend auf rechtswidrige Inhalte der verlinkten Seiten aufmerksam zu machen.