Entscheidungshilfen

Zuletzt aktualisiert: 14.05.2024 | Autor: Anne Müller-Schuchhardt, Nina Weiler

Gemeinsame Entscheidungsfindung oder Partizipative Entscheidungsfindung (PEF), auf Englisch: Shared Decision-Making (SDM), ist eine Form der Kommunikation zwischen Arzt und Patient. Der Ansatz sieht vor, Informationen auszutauschen und eine Entscheidung gemeinsam und gleichberechtigt zu finden. Ziel ist es gemeinsam über eine angemessene medizinische Behandlung zu entscheiden und diese zu verantworten. Das kann auch die Erfolgschancen einer Behandlung erhöhen.

Shared Decision-Making steigert zusätzlich die Überzeugung der Patienten in ihre eigenen Entscheidungen und führt außerdem zu einem Wissensgewinn und zu mehr Teilhabe.

Entscheidungshilfen

Mit speziellen Informationsmaterialien soll dafür gesorgt werden, dass Patienten auch außerhalb des Arztgesprächs einen Zugang zu wissenschaftlich fundierten Auskünften bekommen. In den sogenannten "Entscheidungshilfen" sind die wichtigsten Vor- und Nachteile bestimmter Therapieoptionen aufbereitet. Diese werden durch Videokommentare von Ärztinnen und Ärzten sowie durch Erfahrungsberichte betroffener Patienten ergänzt.

Auf der Seite ‚SHARE TO CARE‘ finden Sie zahlreiche Informationen und Videos, die Ihnen und Ihren Angehörigen dabei helfen konnte, zu einer Entscheidung für Ihre persönliche Behandlung zu gelangen.

Entscheidungshilfe zur Systemtherapie beim Melanom mit Fernmetastasen

Die Entscheidungshilfe zur Systemtherapie beim Melanom mit Fernmetastasen hat das Ziel, Sie über Ihre Behandlungsmöglichkeiten des Melanoms im Stadium IV mit Fernmetastasen zu informieren und soll gemeinsam im Arztgespräch besprochen werden. Zusätzlich ist es erforderlich mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt ausführlich über die Behandlungsmöglichkeiten zu sprechen. So können Sie dann gemeinsam mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt abwägen, welche Behandlungsmöglichkeit am besten zu Ihnen passt.

Diese Entscheidungshilfe wurde im Dezember 2019 durch das Universitätsklinikum Heidelberg im Rahmen des wissenschaftlichen Forschungprojektes „PEF-Immun“ entwickelt. Alle Informationen entsprechen dem aktuellen Stand der Forschung. Ein letztes Update erfolgte im Januar 2023. Die Entscheidungshilfe zur Systemtherapie beim Melanom mit Fernmetastasen wurde in einer randomisierten Studie geprüft. Dabei hat sich gezeigt, dass die Entscheidungshilfe das Wissen der Patienten steigert, welche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen und welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Therapien haben.

Mehr Informationen zu Entscheidungshilfen:
Nationales Kompetenzzentrum für Shared Decision Making
Generische Entscheidungshilfe

Link copied to clipboard!
PEF sieht vor, Informationen auszutauschen und eine Entscheidung gemeinsam und gleichberechtigt mit Arzt oder Ärztin zu finden.
Die Entscheidungshilfe ersetzt keine professionelle Beratung. Sie kann Ihnen aber helfen, ein Gespräch mit Fachleuten oder Angehörigen vorzubereiten.
Entscheidungshilfe zum metastasiertem Melanom: melanom-entscheidung.de
INTERESSENSKONFLIKTE

 Der Autor/die Autorin hat keine Interessenskonflikte angegeben.

Für den für sich auf dieser Webseite befindlichen Links zu anderen Websites, gilt: Es gibt keinerlei Möglichkeit, den Inhalt dieser Seiten zu kontrollieren, da diese völlig unabhängig sind. Aus diesem Grund kann keinerlei Verantwortung für die Inhalte dieser Websites und die Folgen ihrer Verwendung durch die Besucher übernommen werden. Wir bitten Sie aber, uns umgehend auf rechtswidrige Inhalte der verlinkten Seiten aufmerksam zu machen.

Liebe Besucher:innen des Informationsportals,

um unser Angebot für Sie ständig zu verbessern würden wir uns freuen, wenn Sie uns kurz mitteilen, wie Sie die folgenden Aspekte unserer Seite bewerten. Bitte vergeben Sie für jeden Punkt einfach eine Schulnote von 1 bis 6 (1 = sehr gut, 6 = ungenügend).